Entsäuerung - Entgiftung - Entschlackung

Silvia Zotz, MBA       +43 676 9411557       silvia.zotz@gmx.at
PRO LEBEN - Entgiftung bei Übersäuerung
Je nach Notwendigkeit können Sie zwischen zwei Arten der Entsäuerung wählen:

Die “normale” Entsäuerung:

Schieben Sie 1 - 2 x pro Woche einen Kartoffel- oder Gemüsesuppentag ein.

Die “stärkere” Entsäuerung:

Verzichten Sie bei Ihrer Ernährung auf tierische Produkte (Fleisch, Wurst, Käse, Butter, Joghurt, Milch), Weißmehlprodukte, Bohnenkaffee, Alkohol und Süßes, sowie Fertiggerichte, Konserven, Fast Food (Wurstsemmeln, Leberkäsesemmeln, Hot Dog, MacDonalds, etc.) und kohlensäurehältige Getränke. Erlaubt sind frisches oder gekochtes Obst und Gemüse, nehmen Sie allerdings nach 15.00 Uhr kein rohes Obst oder Gemüse mehr zu sich! Trinken Sie über den Tag verteilt 2 -3 Liter in Form von Leitungswasser, stillem Mineralwasser oder Kräutertees. Zusätzlich trinken Sie über einen Zeitraum von 2-3 Wochen, jeweils in der Früh, 1/2 TL Luvos Heilerde Nr. 1 (in der Apotheke erhältlich) in 1/4 l warmen Wasser aufgelöst.

Behandlungen zur Entgiftung:

Leberwickel: Machen Sie 1-2 x pro Woche einen Leberwickel: Erhitzen Sie dafür Wasser mit Schafgarbe am Herd, tauchen Sie ein Tuch in das warme Wasser und legen Sie dieses dann auf den Körper unter der rechten Brust auf. Decken Sie das Tuch dann mit Handtüchern ab und legen Sie sich unter eine Decke, oder wickeln Sie sich in eine Decke ein, sodass ein Dunst entsteht. (Dauer ca. 20 min.) Entsäuerungsbad: Nehmen Sie 1-2 x pro Woche ein Entsäuerungsbad. Dafür geben Sie "Totes Meersalz", sowie 2 Handvoll Soda (erhältlich in jeder Apotheke) in ein Vollbad, sodass ein pH-Wert von ca. 8,5 erreicht wird. Die notwendige Menge an Soda variiert je nach pH-Wert des Trinkwassers und der Wassermenge; pH-Meßstreifen (mit einer Skala von mindestens 4-8) zur genauen Bestimmung des pH-Werts sind ebenfalls in der Apotheke erhältlich. Die Badetemperatur sollte ca. 30°-33° Celsius betragen, die Badedauer ca. 30 Minuten.
Silvia Zotz, MBA       +43 676 9411557       silvia.zotz@gmx.at Datenschutzerklärung © Silvia Zotz - alle Rechte vorbehalten
Du bist, was du isst!