Mineralstoffe

Silvia Zotz, MBA       +43 676 9411557       silvia.zotz@gmx.at
PRO LEBEN - Entgiftung bei Übersäuerung
Grund der Säureflut, ist das Ungleichgewicht im Mineralhaushalt.

Säure bildende Mineralien sind Schwefel, Phosphor, Chlor und Jod. Daraus entstehen bei

der Verstoffwechslung im Körper Säuren, wie Schwefel-, Salz- und Phosphorsäure.

Basenbildende Mineralien sind Natrium, Kalium, Calcium und Magnesium, Eisen.

Um gesund zu bleiben benötigt unser Körper ALLE der vorgenannten Mineralien im Verhältnis 20 : 80. Von einer gesunden Ernährung spricht man, wenn der Mineralhaushalt im Gleichgewicht ist, d.h. die täglich aufgenommen Lebensmittel enthalten: >> 20 % Säure bildende Mineralien und >> 80 % Basen bildende Mineralien. Jeder einzelne Mineralstoff erfüllt in unserem Körper lebenswichtige Aufgaben. So baut das saure Phosphor mit dem basischen Calcium unsere Knochen und Zähne auf. Das Verhältnis ist jedoch ausschlaggebend. Daher sollte die Ernährung auch darauf abgestimmt sein, nicht zu viel an Säure bildenden Mineralien auf zu nehmen.
Silvia Zotz, MBA       +43 676 9411557       silvia.zotz@gmx.at Datenschutzerklärung © Silvia Zotz - alle Rechte vorbehalten
Du bist, was du isst!